Ein paar Dinge über mich

Porträt Anja Tasto

Nach einem kurzen Ausflug in das Bootsbauhandwerk bin ich zur Physiotherapie gelangt.

Diesen Beruf übe ich seit nunmehr 25 Jahren mit anhaltendem Interesse und Engagement aus. Mein Erfahrungsschatz umfasst sowohl das Arbeiten in einer großen Hamburger Klinik als auch den Einsatzbereich in verschiedenen Physiotherapiepraxen.

In dieser Zeit bin ich über eine Phase sehr intensiven Arbeitens mit Cranio-Sakral-Therapie zusätzlich Heilpraktikerin geworden, habe eine Ausbildung in Akupunktur und TCM absolviert und bin schließlich zur Osteopathie gekommen. Hier liegt inzwischen mein Hauptschwerpunkt. Es ist das, womit ich am liebsten (und daher am meisten) arbeite.

In 25 Berufsjahren kommt natürlich einiges an Fortbildungen zusammen. Vieles davon fließt ganz selbstverständlich in meine Behandlungen ein, so dass sich eine Art „eigene Handschrift entwickelt hat“. Natürlich richte ich mich hierbei nach den Bedürfnissen meiner Patient*innen und danach, was notwendig und sinnvoll ist. So kann es sein, dass ich ergänzende Therapien, wie z.B. Spiraldynamik, Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht, Triggerpunkttherapie, Manuelle Lymphdrainage und Podoposturaltherapie einbinde, denn nicht alles lässt sich mit Osteopathie gut/allein lösen.

Durch die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen und Seminaren vertiefe und erweitere ich kontinuierlich meine Fähigkeiten.